Schokolade gegen Stress? – Diese Schokolade verspricht mehr

Wenn wir Stress empfinden, neigen wir häufig dazu auf Süßigkeiten wie Eiscreme oder Schokolade zuzugreifen. Dieses Verhalten dient als Ventil, als sogenannte Kompensation gegen stressige Situationen. Unser Körper möchte essen, Faulenzen, eine Rauchen, oder andere nicht wirklich gesunde Tätigkeiten ausüben, die uns einen kurzfristiges Wohlbefinden bescheren.

Genau hierbei haben sich die Hersteller von Goldberger Schokolade etwas ganz besonderes ausgedacht. Sie entwickelten eine Rezeptur, die ihre Schokolade ballaststoffreich macht. Das hat zur Folge, dass die Schokolade nicht nur kurzfristige Glücksgefühle auslöst, sondern obendrein über längere Zeit satt macht.

Wie das geht?

Das Geheimnis liegt hierbei in den Inhaltsstoffen!

1. Erythrit
Erythrit hat 20x weniger Kalorien wie Zucker und sorgt dafür, dass nach dem Konsum dein Blutzucker nicht enorm ansteigt. Es ist daher auch für Diabetiker geeignet, da der Blutzuckerspiegel kaum beeinflusst wird!
Ein positiver Nebeneffekt: Erythit hat zahnfreundliche Eigenschaften und der Verzicht von Zucker tut den Zähnen ebenfalls gut!

2. Vitalipilze
Das Eigentliche Hauptaugenmerkt liegt jedoch in den Vitalipilzen, die in der Schokolade enthalten sind. Anfangs hat mich der Gedanke verwirrt Schokolade mit Inhaltsstoffen von Vitalpilzen zu testen, doch eins sei gesagt: Es schmeckt! Vitalpilze sind reich an Vitamin B, C und D und Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Kupfer und Mangan, sowie Spurenelemente.

Gesunde Schokolade?, dass ich das noch erlebe!

Schokolade mit Vitalpilze

Hericium Erinaceus
Der Vitalpilz Hericium Erinaceus ist z.B. in den Riegeln GO EASY und YIN YANG enthalten und wird traditionellen Chinesischen Medizin bei Magen-Darm- Beschwerden angewendet. Es wird außerdem als therapeutische Maßnahme zur Regulation der Darmfluara verwendet und optimiert die Verdauung.
Dieser Vitalpilz dient der Förderung wichtiger Mikroorganismen und soll in manchen Ländern auch bei Alzheimer angewendet werden. Besonders in der Traditionell Chinesischen Medizin wird dem Vitalipilz die Fähigkeit zugesprochen die Gedächtnisfähigkeit zu verbessert.
Ob die Schokolade mit den Pilzen tatsächlich das Gedächtnis verbessert kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, jedoch ist bekannt, dass Pilze das Immunsystem (welches sich zu 80% in Darm befindet) fördert.

Reishi
Ein weiterer Vitalpilz, welches Inhalt der Schokolade ist, ist Reishi. Es ist dafür bekannt, dass es das Immunsystem stärkt und die Verstoffwechslung der Leber verbessert. Bereits seit Jahrtausenden werden Vitalpilze in der traditionell Chinesischen Medizin seit Jahrtausenden zur Regeneration und Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften und ist in der TCM dafür bekannt Bluthochdruck zu senken, sowie
Durchblutungsstörungen und Arteriosklerose zu mildern.
Es wird als Naturheilmittel bei Herzerkrankungen eingesetzt und soll die Sauerstoffaufnahme im Blut verbessern, sowie die Leistungsfähigkeit des Herzmuskels steigern.

3. Reissiruppulver
Die Süße verleiht der Schokolade das Reissiruppulver. Es ist vegan und glutenfrei und enthält keinen Fruchtzucker.

Guarana
Guarana ist zwar keine Geheimzutat, doch die Rote Frucht aus der südamerikanischen Liane enthält in einem Gramm soviel Koffein wie 3 Tassen Kaffee! Positiv hierbei ist, dass sie (anders als Kaffee) die Magenschleimhaut nicht angreift.

Ich finde die Idee, Schokolade als Genussmittel mit positiven Effekten für unseren Körper zu entwerfen einfach genial. Es gibt mir persönlich das Gefühl Schokolade nicht mehr negativ bzw. als “Sünde” zu sehen und dazu weiss ich jetzt, dass ich meinem Körper durch die Vitalpilze sogar noch etwas gutes tue.

Wenn du Interesse an der Schokolade hast, dann schau dir gerne die Webseite der beiden Gründer von Goldberger Schokolade an.
Außerdem konnte ich für dich einen 5% Rabatt-Code  aushandeln, wenn du über diesen Link die Schokolade testen möchtest. Gebe dazu den Rabatt-Code pflegeabc5 am Ende des Kaufvorgangs deiner Bestellung ein!

5% Rabatt sichern

Weil Gesundheit an 1. Stelle steht.

Dein Gesundheitsberater,

Fabio D’Adamo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü