Haarwaschbecken – Im Bett die Haare waschen

Wenn du bereits in der Situation warst jemanden zuhause zu pflegen, dann fallen dir sicherlich einige Punkte auf, die für dich anfangs schwer zu Händeln waren.
Besonders wenn dein Angehöriger im Bett liegt und die Haare gewaschen bekommen will, hast du dir vielleicht die Frage gestellt, wie das funktionieren soll.
In der Pflege gibt es zum Glück viele Produkte, die zwar nicht jedem Bekannt sind, aber trotzdem in den passenden Situationen einen tollen Nutzen bringen.

Das Haarwaschbecken ist hierbei die ideale Lösung, um im Bett die Haare zu Waschen.

Vorteile:

  1. Das Haarwaschbecken ist leicht aufzubauen und muss lediglich wie ein Luftballon aufgeblasen werden.
  2. Es hat eine Einkerbung, um exakt dort den Kopf/Hals zu platzieren, sodass die Haare beim Waschen im Bett nass werden, ab dem Hals abwärts jedoch alles trocken bleibt.
  3. Das Haarwaschbecken hat ebenfalls einen Abflusskanal welches für das Ablaufen des Wassers dient.
  4. Es ist preiswert und lässt sich gut verstauen, in dem es nach der Nutzung entlüftet und zusammengefaltet wird.

Im Bett die Haare zu Waschen bedarf Übung und stellt sich oft schwerer dar, als es eigentlich ist. Besonders mit dem Haarwaschbecken lässt sich diese pflegerische Maßnahme stark vereinfachen. Pflegeschüler nutzen dieses Anleitungswissen als Richtlinie für den pflegerischen Ablauf des Haare Waschens im Bett.

Der Ablauf:

1.  Vorbereitung:

  • Das Haarwaschbecken wird aufgepustet.
  • Ein Eimer wird zum Ablauf des Wasser neben dem Bett vorbereitet.
  • Eine Kanne, oder ein Behälter mit warmen Wasser wird zum Spülen der Haare vorbereitet und neben dem Bett platziert. Das Wasser wird tendenziell etwas heiß vorbereitet, sodass es bei der weiteren Vorbereitung etwas abkühlen kann. Hierbei immer den Wunsch des zu Pflegenden beachten.
  • 2 Handtücher vorbereiten.
  • Bei Bedarf ein Föhn griffbereit vorbereiten.
  • Haarshampoo greifbar vorbereiten, idealerweise ein Shampoo wählen welches nicht in den Augen brennt.



2.  Durchführung:

  • Die Person, der du die Haare im Bett waschen möchtest liegt auf dem Rücken.
  • Das Haarwaschbecken wird vorsichtig unter dem Kopf platziert.
  • Ein Handtuch wird auf die Schultern gelegt. Also zwischen Haarwaschbecken und Hals, um die Klamotten und das Bett vor Nässe zu schützen.
  • Richte den Ablaufschlauch und den Eimer so, dass der Ablaufschlauch an der Seite des Bettes hängt und das Wasser in den Eimer laufen kann.
  • Anschließend wird mit der Wasserkanne vorsichtig über die Haare gegossen. Nutze deine Hände (ggf. auch mit Handschuhe), um alle Haare mit Wasser zu befeuchten. Das Wasser, was an den Seiten der Haare abperlt wird durch das Haarwaschbecken aufgefangen und das Wasser läuft über den Ablaufschlauch in den Eimer.
  • Nun kannst du die Haare einshampoonieran.
  • Daraufhin spülst du die Haare erneut vorsichtig mit der Wasserkanne ab, sodass alle Shampooreste aus den Haaren gewaschen sind. Das Wasser mit Shampoo fließt in den Eimer.

3.  Nachbereitung:

  • Nachdem die Haare im Bett gewaschen wurden nimmst du dein zweites vorbereitetes Handtuch und umwickelst es über die Haare. Dabei hebst du den Kopf leicht an, sodass du das Haarwaschbecken entnehmen kannst.
  • Haare mit dem Handtuch oder mit einem Föhn trocknen und anschließend kämmen.
  • Das Haarwaschbecken reinigen (im Krankenhaus empfiehlt sich hierbei ein Flächendesinfektionsmittel) und trocknen lassen.
  • Den Eimer mit dem Shampoo-Wasser ebenfalls ausleeren und reinigen.
  • Arbeitsfläche reinigen ggf. desinfizieren.
  • Hände desinfizieren.
  • Ist das Haarwaschbecken getrocknet, so kann es entlüftet und zusammengefaltet verstaut werden.

Produkte speziell für die Pflege können bei richtiger Anwendung die Arbeitsprozesse erleichtern.

 

Hier findest du das Haarwaschbecken, dass am Besten auf Amazon bewertet wurde.

Damit wir gemeinsam besser pflegen.

Dein Gesundheitsberater und Krankenpfleger,

Fabio D’Adamo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü