Ernährung – Pflanzenheilkunde & Natur zuhause

Die gesündeste Art sich zu ernähren, ist eine naturgerechte hochwertige Vollkosternährung in abwechslungsreichen Varianten. Die Natur gibt dir alle Nährstoffe die dein Körper braucht. Die Gewohnheit, Nahrung schnell zu konsumieren und dem Zucker nachzugehen ist in der hektischen Welt groß. Doch eins muss dir dabei klar sein. Dein Körper wird es in Erscheinung bringen, nach dem einfachen Prinzip des WENN, DANN.

Wenn ich jeden Tag Schokolade esse, dann bekomme ich unreine Haut und werde übergewichtig und müde.

Wenn ich jeden Tag einen Apfel esse, dann bekommt mein Körper gesunde sekundäre Pflanzenstoffe, die mein Immunsystem stärken.

Besonders Pflanzen wurden früh von den Menschen zur Heilung angewandt. Solche, über Generationen hinweg funktionierende Heilpraktiken geraten mit der Zeit leider in Vergessenheit, deshalb stelle ich einige der wichtigsten und hilfreichsten pflanzliche Rezepte, die zur Winterjahreszeit vor Erkältungen schützen für dich zusammenzufassen.

Hier nun einige pflanzliche Rezepte, die zur Winterjahreszeit vor Erkältungen wirken:

Pflanzenheilkunde

Innerlich dient die Pflanzenheilkunde in Form von Tees und Säften. Sie unterstützen den Körper die Nährstoffe von innen zu entnehmen, die er braucht, um systemisch im Körper zu wirken.
Äußerlich angewandt, wird sie durch Salben, Öle, Einreibungen oder in Zusätzen von Bädern und Wickeln. Sie wirken vorbeugend und wohltuend für den Organismus.

Den Beitrag zu Wadenwickeln und andere Wickelformen findest du hier.

Kalmuswurzel: eine Messerspitze getrocknete Wurzel auf 250ml Wasser.
– Wirkung) Kräftigend, Stimmungsaufhellend.
* Wirkt zudem gegen Magenbeschwerden (Magenschleimhautentzündung, Sodbrennen,…)
– Ursprung) Asien

Ingwer: Ein Stück Ingwer 7 Minuten mit Wasser aufkochen, anschließend Honig (optional Zitronenscheiben) und Minze dazu.
– Wirkung) Wärmend, regenerierend.
– Ursprung) Deutschland

Kohlgemüse
Das Kohlgemüse ist nicht jedermanns Sache, aber äußerst gesund. Kohlgemüse ist einer der reichhaltigsten Nahrungsmittel die es gibt. Sie schützen und regulieren die Darmflora, in der über 80% unseres Immunsystem sitzt. Es ist reich an Vitamin C, das selbst beim Kochen nicht zugrunde geht, weil es durch spezielle Enzyme geschützt ist.

5 Kohlsorten und Ihre Wirkungen

Rotkohl
Inhalt: Folsäure, sekundäre Pflanzenstoffe
Wirkung: Vitamin für Herz und Kreislauf. Schutz vor freie Radikale.

Weißkohl
Inhalt: Thiocyanate, Isothiocyanate
Wirkung: Antibitiotisch, Schutz vor freie Radikale.

Rosenkohl
Inhalt: Glukosinulat
Wirkung: Stärkung des Immunsystems

Wirsing
Inhalt: Vitamin A, Kalium, Magnesium
Wirkung: Gut für Augen, Atemwege und Herz. Stärkt das Immunsystem.

Blumenkohl
Inhalt: Vitamin K
Wirkung: Sorgt für eine optimale Blutgerinnung, fördert die Blutbildung.

Natur Zuhause

Was tun bei einer Bronchitis?
Auch hier wirken Tees. Bei anhaltender Bronchitis wirkt der Thymian-Spitzwegerich Tee.
Zuhause selbst zubereitet wird er wie folgt: Eine Hand voll Thymian, Pfefferminz und Spitzwegerich in einem Liter Wasser aufkochen.

Zuhause inhalieren – selbst gemacht
Wasser kochen, in eine Schüssel geben und ätherische Öle wie Eukalyptus, Lavendel, Rosmarin hinzugeben. Das Gesicht über die Schüssel halten und ein Handtuch über den Kopf und der Schüssel hängen.
Dauer: 10 Minuten.

💡Alkohol gegen Erkältung?
Übermäßiger Alkoholkonsum ist natürlich keine Medizin gegen eine Erkältung, doch 50ml heißer Schnapps, kräftig gepfeffert am Abend vor dem Schlafengehen wurde bereits vor Jahrzehnten zur Behandlung einer Erkältung angewandt.

 

Ich hoffe diese Einblicke zur Ernährung zeigen dir, welche Kraft uns die bewusste Auswahl an Nahrung liefert und das die Naturheilkunde ihren Namen verdient.

 

Dein Gesundheitsberater und Krankenpfleger,

Fabio D’Adamo

 


 Produkte auf Amazon.de

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Danke für die guten Informationen zur Phytotherapie. Der Kohl schenken wir jetzt bei dieser Jahreszeit auch wieder mehr Aufmerksamkeit. Zudem ist der Ingwertee ein guter Begleiter in der Erkältungszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü